Chalkbags kaufen: Der Ratgeber

Hand in Chalkbags: Chalkbags kaufen

Da der Kletter- und Bouldersport immer beliebter wird, wollen auch immer mehr Menschen einen Chalkbag kaufen. Es gibt viele Hersteller und Shops, die dank der großen Nachfrage eine Vielzahl an verschiedenen Chalkbags verkaufen. Immer mehr Marken tauchen auf und es ist schwer einen Überblick über alle zu behalten. Hier werden die wichtigsten Fragen vor dem Chalkbagkauf geklärt.

 

Was muss ich beim Chalkbag kaufen beachten?

Beim Kauf eines Chalkbags kommen verschiedene Faktoren für eine Entscheidung zusammen. Einige davon sind pragmatischer Natur, andere richten sich nach deinen persönlichen Vorlieben und deinem Gefallen.

Objektive Faktoren:

  • Die Verarbeitung des Chalkbag sollte hochwertig sein. Da im Chalkbag die Magnesia aufbewahrt werden soll, ist es wichtig, dass der Magnesiabeutel aus dichtem Material gefertigt ist und alle Nähte gut verarbeitet sind. Es lohnt sich daher eine bekannten Marke zu kaufen, wenn man keine Gelegenheit hat, den Magnesiabeutel vorher anzusehen.
  • Die Größe des Magnesiabeutels spielt eine wichtige Rolle. Zum einen da es Mühselig sein kann, wenn der Chalkbag zu klein für die Hände ist. Zum anderen sollte er beim Klettern oder Bouldern nicht stören. Jedoch hat hier auch jeder Kletterer seine eigenen Vorlieben, ob eine kleine Öffnung für die Finger reicht, oder ob beide Hände in den Magnesiabeutel greifen können müssen.

Subjektive Faktoren:

  • Wie bereits gesagt spielt die Größe auch bei den persönlichen Vorlieben eine Rolle. Zum Nachchalken in der Route reicht es mit einer Hand oder einigen Fingern an den Chalkbag ranzukommen. Beim Bouldern wird dagegen gerne mit beiden Händen in den Boulder Bag gegriffen.
  • Das Design ist selbstverständlich wichtig. Neben ganz schlichten und einfarbigen Chalkbags gibt es mittlerweile eine Vielzahl unterschiedlicher Designs. Ob sportlich, mit bunten Mustern, Bildern oder sogar als kleine Monster, plüschige Tiere oder ulkige Gesichter – für jeden ist etwas dabei.

Welchen Chalkbag soll ich kaufen?

Welcher Chalkbag gekauft werden sollte hängt stark vom Anwendungsbereich an. Beim Sportklettern sollte der Chalkbag möglichst nicht Stören. Es bietet sich also an, einen schlichten Chalkbag zu kaufen, der idealerweise auch Platz für eine Boulderbürste bietet und leicht zugänglich ist. Zum Klettern sollte er am Körper zu tragen sein, ohne die restliche Kletterausrüstung zu stören.

Beim Bouldern ist es nicht unbedingt notwendig den Chalkbag am Körper zu tragen. Daher kann man auch eher Magnesiabeutel kaufen, die größer sind wie zum Beispiel ein Boulder Bag oder auch verspieltere Designs, die beim Klettern störend sein könnten.

Ausgefallene Designs bieten beim Bouldern außerdem den Vorteil, dass sie leicht zu unterscheiden sind. Auf der Bouldermatte werden häufig mal schlichte, einfarbige Chalkbags verwechselt. Aus ausgefallenes Design mit hohem Wiedererkennungswert kann daher Frust vermeiden und gibt dem Kletterer eine individuelle Note.

Was kostet ein Chalkbag?

In der Regel kann man schlichte Chalkbags ab ca. 15 Euro kaufen. Bei bekannteren Marken und für eine hochwertige Verarbeitung zahlt man häufig etwas mehr. In allen Preisklassen gibt es unterschiedliche Designs. Die größeren Boulder Bags kosten in der Regel etwas mehr. Je nach Ausstattung bieten diese jedoch auch einigen Komfort, wie zum Beispiel Halterungen für Boulderbürsten oder auch Taschen um zum Beispiel Liquid Chalk, Autoschlüssel, Portemonnaie, Geld etc. unterzubringen.

Wo kann ich einen Chalkbag kaufen?

Chalkbags kann man in allen Klettershops und häufig auch in den Boulder- und Kletterhallen kaufen. Selbstverständlich bieten auch viele Online Kletter Shops, wie bergfreunde.de Chalkbags zum Kaufen an. Auch große Versandhäuser wie Amazon haben viele Händler und Online Shops in ihrem Programm bei denen man einen Chalkbag kaufen kann.

Weiterlesen: Chalkbags zum Klettern